Frau Schmuddelfuss ist ein Hundeblog, der hauptsächlich um die Cavalier King Charles Spaniel Dame Ivy handelt.

Frau Schmuddelfuss – Was steckt dahinter?

Frau Schmuddelfuss?! – Was soll das denn sein?
Ah, ein Hundeblog. Äh, gibts davon nicht schon genug?
Und generell, warum erstellt man so ein Teil?
Und überhaupt, wer macht sowas denn bloß?!

 

Herzlich willkommen bei „Frau Schmuddelfuss“

Es ist nun also so weit. Nach monatelangem überlegen, aufschieben, verschieben und verwerfen wurde es nun kurzerhand in die Tat umgesetzt. In einer Nacht- und Nebelaktion entstand spontan also „das hier“. Aber was ist „das hier“ eigentlich? Das hier ist unser eigenes kleines (oder vielleicht irgendwann auch großes?) Marmeladenglas.

“Wie toll wäre es, wenn man schöne Momente in Marmeladengläser schließen und daran riechen könnte, wenn es einem mal nicht so gut geht?” – Cornelia Funke

Frau Schmuddelfuss ist ein Hundeblog, der von einer kleinen Cavalier King Charles Spaniel Hündin namens Ivy handelt. In diesem Dogblog geht es um Erlebnisse, Ausflüge, ausgiebige Shoppingtouren für den Hund, Erkrankungen wie Hüftgelenksdysplasie (HD) und Syringomyelie, leckere Rezepte, einfachen DIYs und vielem mehr.

Frau Schmuddelfuss – Eine kleine Cavalier King Charles Spaniel Dame namens Ivy.

 

Unsere Marmeladenglasmomente

Dies ist also eine Art Online-Tagebuch. Gefüllt mit tausend durchlebten Emotionen, spannenden Abenteuern, bewegenden Augenblicken, interessanten Entdeckungen sowie mit einigen Gedanken. Freudige und euphorische. Hin und wieder nachdenkliche und skeptische. Manchmal besorgte und verunsicherte. Vielleicht ab und an auch wütende und verzweifelte. Es geht um das hier und jetzt. Es geht um die Vergangenheit. Es geht um die Zukunft. Es geht um „uns“. Um Ivy und mich.

Es geht um das Jonglieren zwischen Job, Privatleben und Vierbeiner. Es geht um unbedingt wichtige Shoppingtouren und auch um genauso unwichtige Kaufrausch-Momente, die schlichtweg mit „aber das ist doch sooooo süß!“ gerechtfertigt werden. Es geht um aufregende Ausflüge, lehrreiche Erlebnisse und neuen Erkenntnissen. Es geht um unsere Hochs und Tiefs in der Erziehung genauso, wie um die Frage, was heute in den Napf kommt. Es geht hier einfach um den ganz normalen Hundewahnsinn.

Frau Schmuddelfuss ist ein Hundeblog, der von einer kleinen Cavalier King Charles Spaniel Hündin namens Ivy handelt. In diesem Dogblog geht es um Erlebnisse, Ausflüge, ausgiebige Shoppingtouren für den Hund, Erkrankungen wie Hüftgelenksdysplasie (HD) und Syringomyelie, leckere Rezepte, einfachen DIYs und vielem mehr.

Du fragst dich, warum dieser Hundeblog „Frau Schmuddelfuss“ heißt? Bilder sagen mehr als tausend Worte.

 

Ivy – kleiner Hund, große Persönlichkeit

Um genau zu sein ist Frau Schmuddelfuss der Kosename einer kleinen, quierligen Cavalier King Charles Spaniel Dame, mit stets Blödsinn und leider auch Wasser (Syringomyelie) im Kopf. Mit einer gehörigen Portion Hummeln im Hintern stellt sie das Weserbergland und mein Leben auf dem Kopf, verspeist am liebsten Katzen mit einem Haps, ist aber eigentlich nicht wählerisch und nimmt auch Enten, Pferde, Kühe oder wahlweise andere Hunde, falls sie diesen an der Leine begegnet (man muss an der Leine ja erst einmal den Macker raushängen lassen, ganz zur Freude vom Frauchen…) und hinterlässt damit gleich einen charmanten ersten Eindruck.

Als Bürohund verdient sie sich ihr tägliches Brot äh Futter und erledigt dabei wohl den anstrengendsten Job, den man sich vorstellen kann – Anwesenheitskontrolle der Zweibeiner mit anschließender Überprüfung der Knuddelfähigkeiten der einzelnen Mitarbeiter, intensives Training der Wurftechnik von Leckerlis, Schlafenspause, Stippvisite und Einkassieren von Leckerbissen aller Art, Schlafenspause, etc.

Und nach Feierabend geht es über Stock und Stein, durch Wälder und Felder oder auch mal auf den Hundeplatz – natürlich alles ganz in Ruhe und in Maßen statt in Massen, selbstverständlich genau abgestimmt und dosiert auf ihre Krankheit.

Frau Schmuddelfuss ist ein Hundeblog, der von einer kleinen Cavalier King Charles Spaniel Hündin namens Ivy handelt. In diesem Dogblog geht es um Erlebnisse, Ausflüge, ausgiebige Shoppingtouren für den Hund, Erkrankungen wie Hüftgelenksdysplasie (HD) und Syringomyelie, leckere Rezepte, einfachen DIYs und vielem mehr.

Eine dreckige Ivy ist eine glückliche Ivy.

7 Comments

  • Casper

    14/03/2016

    Oh wie wunderbar. Willkommen in der schönen bunten Bloggerwelt. Wir verfolgen euch ab nun sehr gern, liebste Frau Schmuddelfuss und Frauchen… pssst wir sind schon länger Fan von euch… weil das Frauchen sooo schön von Marmeladenglasmomenten schreibt ♥
    LG, Caspers Frauchen ♥

    Reply
    • Frau Schmuddelfuss

      15/03/2016

      Oooooh, vielen vielen Dank für die lieben Worte ♥ Darüber haben wir uns wirklich sehr gefreut. Vor allem, da wir auch ein großer Fan eures Blogs sind und da regelmäßig stöbern 🙂

  • Frau Schmuddelfuss

    15/03/2016

    Oooooh, vielen vielen Dank für die lieben Worte ♥ Darüber haben wir uns wirklich sehr gefreut. Vor allem, da wir auch ein großer Fan eures Blogs sind und da regelmäßig stöbern 🙂

    Reply
  • Casper

    15/03/2016

    Oh wie schön :-))) Wir haben euch auch ganz schnell und voller Freude in unsere Schnüffel-Liste aufgenommen :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    Reply
    • Frau Schmuddelfuss

      15/03/2016

      Das ist ja eine tolle Sache! Ich glaub da werd ich mal am Wochenende versuchen auch so etwas zu erstellen. Man muss dazu sagen: Wir sind ja noch in der Anfangsphase und brauchen noch ein bisschen länger, bis alles funktioniert 😀 Aber Übung Übung macht den Meister heißt es ja 🙂

  • luana

    22/03/2016

    jetzt weiß ich woher der blogname *schmuddelfuß* kommt-köstlich! 🙂

    herzlich willkommen in der bloggerwelt, ich wünsche euch weiterhin viel spaß!

    lg, luana

    Reply
  • Ich hab euch grade entdeckt… und du hattest mich schon beim Hallo… Ich werde gespannt weiterverfolgen, was die kleine Frau Schmuddelfuß so anstellt und erlebt.

    Flauschige Grüße
    Sandra & Shiva

    Reply

Schreibe einen Kommentar